Was kostet ein Tatort?

Im Seminar haben wir uns mit den Kosten pro Sendeminute befasst. Von der Scripted Soap über die Talkshow bis zur Hochglanzproduktion. Die ARD hat jetzt die Kosten der Produktion einer Tatort-Folge offengelegt. Danach kostet die Sendeminute 15.000 Euro. Wie sich die Kosten zusammensetzen erklärt die ARD in einem Presse-Text so: Der Tatort im Ersten Der … Weiterlesen

Klausurvorbereitung WS 2013/14

Hier noch ein paar Hinweise zur Klausurvorbereitung: Mit welchen Themen sollten Sie sich noch einmal intensiv befassen, was sollten Sie wissen, was nicht? Natürlich kann ich Ihnen keine Aufgaben verraten, aber immerhin ein paar thematische Hinweise geben. Wir haben uns schwerpunktmäßig mit TV-Programm-Planungsinstrumenten, mit Radio-Formaten, mit Web-TV, mit Medienpolitik und dem Mediensystem in Deutschland befasst. … Weiterlesen

Junge hören weniger Radio

Von Radiomachern wird das Problem gern klein geredet: Die aktuellen Zahlen der Mediaanslyse (herausgegeben von ARD Sales & Service AS&S) belegen aber: Die Hördauer bei jungen Leuten bricht dramatisch ein. Bei der letzten Erhebung haben die 20 – 29jährigen nur noch 163 Minuten am Tag Radio gehört. Zehn Minuten weniger als noch vor einem Jahr … Weiterlesen

Wie verändern Smartphone und Tablet Mediennutzung?

Die ARD hat bei der GfK eine Studie in Auftrag gegeben und im Kern folgende Erkenntnisse ermittelt. Sie kommt dabei zu sechs Kernthesen wie Smartphones und Tablets unser Medienkonsumverhalten schon heute ändern. 1. Am Abend nutzen insbesondere Jüngere Smartphone und Tablet parallel zum Fernsehen. Der Fokus vieler liegt dabei nicht auf dem TV. Damit wird … Weiterlesen

Medienpolitik

Medienpolitik in Deutschland ist Ländersache. So wie Schulen oder die Polizei. Die Landesregierungen entscheiden über die Zulassung von Fernseh- und Radiosendern. Besonders auffällig ist das in der Radiolandschaft: In jedem Bundesland gibt es unterschiedliche Sender. Dahinter stecken auch verschiedene Konzepte. Während einige Länder offensiv Privatsender zugelassen haben, sind andere wesentlich zurückhaltender. Zwei Beispiele: Nordrhein-Westfalen und … Weiterlesen

Programmplanungsstrategien von RTL Nitro

Wie plane ich ein Fernsehprogramm? Was ist ein Lead-In? Welche Serien funktionieren um welche Uhrzeiten? Was kann in der Prime Time laufen, was eher am Nachmittag? Im Seminar besprechen wir diese Instrumente in der Theoerie. Wie es in der Praxis funktioniert, können Sie hier sehen. Der Programmbereichsleiter von RTL NItro erklärt die Strategie seines Spartensenders … Weiterlesen

Handlungsbedarf bei YouTube

Eine Arbeitsgruppe im Dortmunder Seminar hat sich mit der Zukunft von YouTube und dem GEMA-Streit befasst. Hier das Ergebnis ihrer Recherchen: Die Videoplattform YouTube muss sich immer öfter behaupten. Neben den lang diskutierten Konflikten mit der GEMA, muss sich YouTube aktuell neuen Herausforderungen stellen.

Blick ins Radiostudio

Für meinen privaten Blog „Colorfulcities“ habe ich vor einigen Monaten einen Artikel über meinen Arbeitsplatz bei WDR 2 veröffentlicht. Sie können hier einen spannenden Blick in die Studios werfen und etwas über den Sender erfahren. Der Artikel wendet sich natürlich nicht an Studenten, sondern an Hörer. Er ist also nicht medienwissenschaftlich formuliert. Trotzdem sehen Sie … Weiterlesen

Broadcast Management bei Facebook

So, nun können Sie noch einfach sehen, wann und wie hier im Blog neuer Lesestoff veröffentlicht wurde. Gestern habe ich eine Facebook-Gruppe gegründet, die Sie über diesen Link erreichen. Oder einfach „Broadcast Management“ bei der Facebook-Suche eingeben. Eine Alternative dazu: Einfach diesem Blog folgen und nicht verpassen, wenn neue Quellen, aktuelle Meldungen oder Texte der … Weiterlesen

„Berlin – Tag und Nacht“ als Pionier im Social-TV

Arbeitsgruppe 2 an der ISM München hat sich mit dem enormen Erfolg von „Berlin – Tag und Nacht“ in sozialen Netzwerken beschäftigt. Hier ihre Analyse: Der Serienhit überraschte nicht nur mit hohen Einschaltquoten sondern auch mit einem erfolgreichen Social Media Auftritt.